FAQ

Was ist das Ziel des Fahrradkorsos?
Obwohl alle Darmstädter Schüler*innen im vierten Schuljahr in einer Radfahrausbildung lernen, sich verkehrssicher mit dem Fahrrad zu bewegen, sieht man doch nur einen kleinen Teil von ihnen später auch im Straßenverkehr. Mit dem Fahrradkorso der Darmstädter Schulen sollen allen Schüler*innen eine Möglichkeit gegeben werden, gemeinsam das Fahrradfahren zu erleben.

Welche Strecke wird gefahren?
Start und Ende sind am Messplatz. Die genaue Route steht noch nicht fest. Sie wird hier in Kürze veröffentlicht.

Wer führt die Aufsicht und sorgt für die Sicherheit der radelnden Schüler*innen?
Das Orga-Team, unterstützt von langjährigen Rad-Korso-Profis, sorgt für ehrenamtliche Helfer*innen bzw. bildet diese auch aus. Genauere Informationen folgen hier noch.

Wie sehen die rechtlichen Grundlagen für eine Radveranstaltung in Hessen aus?
Umfassende Hinweise für Fahrradfahrten mit Schüler*innen sind zu finden in der Broschüre "Fit für Schulfahrten" des Hessischen Kultusministeriums.

Was passiert bei einer Fahrradpanne unterwegs?
Wenn Schüler*innen eine Fahrradpanne haben, liegt die letzte Entscheidung natürlich bei den zuständigen Lehrkräften. Gerne begleiten die Ordner*innen die Betreffenden aber zurück zum Messplatz, damit Lehrer*innen mit ihrer Klasse weiterfahren können.

Was passiert, wenn eine Schülerin/ein Schüler sich unterwegs verletzt?
Der Fahrradkorso wird von Rettungssanitäter*innen begleitet.

Wer muss zustimmen, wenn ich mit meiner Klasse mitmachen möchte?
Da der Fahrrkorso ein Schulwandertag ist, gelten die dabei üblichen Regelungen, dass die Schulleitung und die Eltern mit einer Beteiligung einverstanden sein müssen.

Wer ist für die Verkehrssicherheit der Fahrräder verantwortlich?
Grundästzlich sind zunächst die Eltern der Schüler*innen für die Verkehrssicherheit verantwortlich, unabhängig von einer Veranstaltung. Eine zusätzliche Kontrolle seitens der Lehrer*innen ist aber wünschenswert.

Wie sieht es mit der Versicherung aus?
Die Unfallkasse Hessen tritt für Unfälle während des Fahrradkorsos der Darmstädter Schulen genauso ein, wie sie dies auch auf dem normalen Schulweg und bei anderen schulischen Veranstaltungen tut. Für die Veranstlatung selbst wird eine Veranstalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen.

Können auch Nicht-Schüler*innen mitradeln?
natürlich sind nicht nur Schüler*innen und Lehrer*innen herzlich willkommen, sondern auch alle anderen, die Lust auf eine Fahrradtour durch Darmstadt haben.

Scroll to Top